09 janvier 2013

Zugreise nach Rom

Bevor ich jetzt bald meinen neuen Job in Deggendorf annehmen werde, habe ich mich dafür entschieden noch mal mit meiner Familie das eine Zugreise nach Rom zu machen. Mein Bruder, der vor ein paar Jahren eine hübsche Italienerin aus Verona geheiratet hat, wurde mich auch in Rom, und hat uns jetzt schon mehrfach zu sich ein geladen.

Seine Wohnung befindet sich auch in der Nähe vom Bahnhof Termini, deswegen hatten wir uns dann auch dafür entschieden mit dem Zug von Deggendorf aus nach Italien zu fahren. Über die Deutsche Bahn, gibt es jetzt auch günstige Familientickets, die wir dann auch nutzen werden, um was für einen Tag in Venedig auszusteigen, und uns mal die italienische Stadt anzuschauen.

Meine Frau kennt auch eine Professorin, die an der Uni Venedigarbeitet. Sie wird wahrscheinlich für uns dann auch eine kleine Stadtführung machen und uns zeigen, was man so alles in Venedig machen kann. Ich kenne die Stadt nur aufgrund ihrer vielen Karnevalsveranstaltung, aber habe auch gehört, dass man abends dort gut Weg gehen kann. Ich lass mich mal davon überraschen und werde auf mich viele gute Bilder machen können.

Vor der Abreise, hatte ich auch mal im even&odd Schuhe JackenShop nachgeschaut, um zu sehen, was es dort alles für passende Modeangebote gab. Aktuell gibt es dort einige Schnäppchen die man dann auch nutzen kann, die dann auch gut dafür geeignet sind, einem vor dem kalten Winterwetter zu schützen.

Auch meine Stiefel aus Kiomi Kleid FashionShop habe ich für die Reise mitgenommen. Zwar ist es in Italien nicht so kalt wie in Würzburg, aber trotzdem merkt man auch hier, dass immer noch Winter ist. Neben der Papstwahl werde ich mir in den nächsten Tagen auch noch die verschiedenen Museen anschauen. Auch kenne ich einen Professor, der an der Universität Rom lehrt, und mich jetzt schon des Öfteren zu sich eingeladen hat. Ihm werde ich auch besuchen, und mal sehen, was es so alles zu erzählen gibt.

Er hat mir erzählt, dass es in der Nähe von Rom aktuell auch ein paar neue Ausgrabungen gibt wo man dann auch schon die ersten Ruinen sehen kann. Da ich mich schon immer für Archäologie interessiert habe, würde ich dann die Zeit auch nutzen, um einmal anzuschauen. Dazu würde ich wahrscheinlich dann auch meine Schuhe vom Seven Seconds Schuhe Online Shopmitnehmen.

Insgesamt freu ich mich jetzt schon sehr darauf, die nächsten Tage hier in Rom zu sein, und dann auch mitzuerleben wie der neue Papst gewählt wird. Ich hoffe, dass es jemand ist, der die Kirche auch in die Moderne führt, denn das könnte sie gut gebrauchen.

Posté par mandymode à 17:35 - Commentaires [0] - Permalien [#]
Tags :


Commentaires sur Zugreise nach Rom

Nouveau commentaire